Unsere PHARMAWAREHOUSEADDS

GxP

GxP bestimmt unser Denken und Handeln auf allen Geschäftsfeldern, um unseren Kunden immer die bestmögliche Leistungserfüllung zu bieten, unabhängig davon, ob wir eine Leistung selbst erbringen oder einer unserer Kooperationspartner.

GxP fasst die Richtlinien für „gute Arbeitspraxis“ zusammen, die insbesondere in den Bereichen Pharma und Medizin Bedeutung haben. Dabei steht das G für „Gut(e)“ und das P für „Praxis“. Das x steht als Platzhalter für den jeweiligen Anwendungsbereich. 

  • GMP Good Manufacturing Practices
  • GLP Good Laboratory Practices 
  • GSP Good Storage Practices
  • GDP Good Distribution Practice

Wir sind Logistikexperten. Die enge Zusammenarbeit mit hochspezialisierten Kooperationspartnern versetzt uns zudem in die Lage, Ihnen alle Leistungen in der Supply Chain von Arzneimitteln anbieten zu können. Eine Menge "addes values" für Pharmakunden, die mehr wollen...Waren- und Transportlogistik als integraler Bestandteil einer hochentwickelten Full-Service-Organisation!

 


Beschaffung/Herstellung

  • termin-, mengen- und qualitätsgerechte Beschaffung der medizinischen Wirk-, Hilfs- und Nebenstoffe
  • Laboranalytik
  • Herstellung der Pharmaprodukte in ihrer jeweiligen Darreichungsform
  • Vergleichsmedikation für klinische Studien

Verpackung

  • Primärverpackung (Blister)
  • Herstellung von Einzel-/Multi-Verpackungen im Tiefzieh-/Kaltformungsprozess
  • Flaschenbefüllung, auf Wunsch mit Induktionsversiegelung
  • Befüllung von Beutel, Tütchen und Stick-packs (kindersicher und seniorengerecht) 
  • Sekundärverpackung und Komplettierung 
  • Handelsverpackung (z.B. Kartonverpackung der Blisterpackungen)
  • Beipackzettel (sprachenunabhängig)
  • Re-Packing (Neuverpackung, Umlabeln, etc.)
  • Codierung (Data Matrix: Mindesthaltbarkeitsdatum, Chargennummer etc.)

Pharma-zertifizierte Kühllager

  • Temperaturgeführte, monitonierte Lagerung von Wirkstoffen, Medikamenten und klinischen Prüfmustern
  • 5 – 25°C: 4200 Palettenplätze  
  • 2 – 8°C: 50 Palettenplätze 
  • - 20°C : Tiefkühleinheit
  • - 80°C: Ultra-Tiefkühleinheit 

Klinische Prüfmusterlogistik

  • Temperaturüberwachte und dokumentierte Lagerung klinischer Prüfmuster in allen Temperaturbereichen
  • Pick & Pack & Ship Service
  • Person-to-person-Zutellungen
  • Organisation weltweiter Versand zu den Prüfzentren
  • Organisation Kühlketten-Logistik
  • Zugriff auf internationale Depotsstrukturen

Pharma-Qualität

  • Optimiertes QMS gemäß den “Good Storage Practices” (GsP)- und “Good Distribution Practices” (GdP)-Richtlinien und zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 
  • Temperatur und luftfeuchteüberwachte Lagerbereiche mit Umgebungstemperaturzonen und separaten Kühlzonen (2-8°C / -20°C / -80°C), überwacht von kalibrierten Dataloggern 
  • Prophylaktische Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen und Überwachung (Fallen, versiegelte Böden, gängige Prüfverfahren und umfassender Aktionsplan)
  • Umfassende Sicherheitsmaßnahmen und Alarmsysteme 
  • Sicherheitszaum (2 m), elektronische Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung 
  • (4 Kameras) und personalisierte Zutrittskontrollen 
  • Lagersicherung durch Brandschutztore und Rauchmelder im inneren Bereich
  • Alarmsystem für Abweichungen bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Anwendungsspezifische Abläufe für Gebäude, Fahrzeuge, Transportboxen, Messwertsysteme
  • GMP-Qualifiziertes Fachpersonal
  • Transportsysteme und -abläufe validiert